Post von unseren Lieben

Liebe Kristina, lieber Axel und Bolli-Familie,

 

wir wünschen Euch ein glückliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2014, in welchem Ihr ja gleich zu Anfang wieder kleine Bolli-Zwerge erwartet.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal recht herzlich für Euer Verständnis und Hilfe in der schmerzlichen Zeit mit unserem Alinchen bedanken und Euch sagen, dass Ronja wieder Glück und Freude in unser Heim gebracht hat und wir mit ihr und sie mit uns total glücklich sind. Das Foto im Anhang ist vom heutigen Tage; es ist für Ronja immer eine Freude, wenn sie ohne Leine laufen und toben kann und es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Sie ist unser kleiner Sonnenschein und zaubert in ihrer putzigen Art bei so mancher Begegnung ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen und man kommt ins Gespräch.

 

Eure Iserlohner wünschen Euch alles Gute und hoffen auf ein Wiedersehen in 2014…

Ronja (mit Knutschi), Jutta und Manfred

Liebe Familie Neuendorff,
vielen Dank für Ihre lieben Weihnachtsgrüße.
 
Batida und auch wir möchten Ihnen auch ganz liebe Weihnachtsgrüße übermitteln.
Wir wünschen Ihnen frohe, besinnliche Festtage. Nun hat Batida ja bald Geburtstag und ist schon 9 Monate bei uns. Sie hat sich super eingelebt.
 
Wir können es uns ohne sie gar nicht mehr vorstellen. Im Sommer hat sie auch unseren Wohnwagen im Schwarzwald gegen die Nachbarhunde auf dem Campingplatz verteidigt und ist immer ganz begeistert, wenn das rollende Haus aus dem Quartier geholt wird. Jetzt steht der Jahreswechsel an und wir sind ganz gespannt, wie sie Silvester übersteht.
Viele Grüße aus Uslar
 
Ihre Familie Koch
 
Hallo Kristina und Axel,
 
viiiieeelen Dank für die schönen Weihnachtsgrüße. Enjoy geht es sehr gut und er ist äußerst gelehrig. Und er ist auch immer noch sehr anhänglich  was sehr schön ist. Mittlerweile bellt er sogar mal. Na ja, er ist halt erwachsen geworden.
 
Wir wünschen Euch auch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Liebe Grüße
Enjoy, Gina, Celina, Maren & Thomas
Liebe Familie Neuendorff! Wir alle und ganz besonders Benny und Fenja wünschen Ihnen einen Guten Rutsch und alles Gute,Gesundheit und weiterhin viel Erfolg für das neue Jahr 2014.Wir sind so glücklich mit unseren beiden Bollies.Unsere kleine Prinzessin Fenja und unser Kuschel Benny sind absolute Herzensbrecher.Fenja liebt alle Leute und bei Benny muss sich der Besuch die Zuneigung erarbeiten.Er macht es aber auch allen leicht.Fenja ist nach wie vor sehr,sehr anhänglich und weicht kaum von unserer Seite.Zur Zeit machen es sich die Beiden gerne an der warmen Heizung gemütlich,aber ich glaube sie freuen sich schon wieder auf den Frühling,wenn sie durch den Garten toben können.Zu dieser Jahreszeit sind sie nicht gerne draußen.Da haben sie es immer eilig wieder rein zu kommen.Ganz liebe Grüße und Bis Bald

 

Guckt mal wie gemütlich ich hier abends immer liege.Viele liebe Grüße von eurer Fenja und natürlich von meinen Brüdern Benny und Alex und von Mama und Papa

Hallo Ihr Lieben,

 

kurze Nachricht von Ronja, es geht ihr super gut. Wir sind mal wieder umgezogen und Ronja hat ihr neues Zuhause sofort angenommen, denn wir sind wieder in der Nähe, wo wir vorher gewohnt haben und sie hat alles sofort wieder erkannt. Sie ist einfach eine tolle kleine Bolli-Maus und hat momentan ein so dichtes Fell, dass sie richtig mollig aussieht. Sie hat ihr zurückhaltendes Wesen beibehalten, aber wen sie einmal in ihr Herz geschlossen hat, den liebt sie abgöttisch. Auf Papas Arm ist sie einfach die Größte und toben mit ihm macht ihr viel Spass. Wir werden dieses Jahr auf jeden Fall kommen, damit Ihr Ronnchen auch mal wieder persönlich knuddeln könnt.

 

Ganz liebe Grüsse aus Iserlohn von

Eurer süssen Ronja und Jutta und Manfred

Neues von Snoopy
 
Hallo liebe Kristina und lieber Axel.
Euer kleiner Snoopy sendet euch
ganz liebe Grüße.
Die gehen natürlich auch an meine
Eltern Kacy & Hotte
sowie alle Bollis und Bollifreunde.
Meine neuen Eltern, Rita & Walter,
meinen, daß ich mich prächtig
entwickelt hätte.
Schmusen...nur bei Bedarf, bin halt
ein Junge, aber wenn..dann richtig doll.
Futtern..für mich kein Problem;
zu jeder Zeit und ALLES ohne Ausnahme.
Alleine bleiben ist zwar noch nicht
perfekt aber es klappt schon sehr gut.
Meine Angst vor fremden Menschen
und vor allem Kindern hat sich
jedoch nicht gebessert.
Die Zeit wird es wohl noch bringen.
Für den Winter bekam ich extra
neue Schuhe um meine Pfoten vor
dem Salz zu schützen.
Und ich sage euch es klappt schon sehr
gut damit. Wir Bolonkas brauchen,
zumindest ich, 2 Garnituren.
XXS für die Hinterpfoten
und XS für die Vorderpfoten.
Aber leider war der
Winter so mild, daß ich meine Boots
draußen noch nicht brauchte.
Hier ein Foto.
 
 
 
Es grüßen euch herzlichst
eure Schmusebacke Snoopy
mit
Rita & Walter

Liebe Familie Neuendorff,

wie im Flug sind die ersten Wochen vergangen, seit Maja bei uns eingezogen ist und wir haben das Gefühl, es geht ihr richtig gut. Sie hat sich super eingelebt und auch das Arbeiten im Büro klappt sehr gut. Sie ist total brav und wir genießen das Zusammensein und vor allem das Schmusen mit ihr. Zum Schlafen geht‘s ins Körbchen, natürlich mit Betthupferl, und manchmal wird auch mit Momo getauscht.

Leider tat sich unsere Momo am Anfang ein bisschen schwer mit ihrer neuen Freundin, aber jetzt klappt es schon besser, ab und zu spielen sie schon miteinander und beim Spazierengehen haben die beiden auch immer mehr Spaß und Freude. Wir hoffen, wir schaffen es bald mal zur Bollispielstunde!

Viele liebe Grüße aus Hameln senden Maja und Momo

Hallo Kristina und Axel und Bollifamilie,

 

heute will sich Eure Ronni-Maus mal wieder melden, denn es gibt Neuigkeiten zu berichten: Wir, dass sind natürlich Ronja, Manfred und Jutta kommen zum Bollitreffen am 06.07.2014 und bringen dazu Getränke und gute Laune und hoffentlich auch schönes Wetter mit. Da ich momentan läufig bin, klappt es also zu diesem Termin sehr gut. Habe schon die Standhitze und deshalb Leinenzwang da Mama meint, sie kann mich so besser kontrollieren, damit nichts passiert. Es ist schon toll, dass die Rüden meinem Duft folgen und ganz friedlich sind, finde ich irgendwie ganz prima – die Rüdenbesitzer aber nicht. Denn die Jungs wollen immer hinter mir her und können irgendwie nicht mehr hören. Aber spätestens Mitte nächster Woche kehrt dann wieder Ruhe ein und ich kann endlich mal wieder frei umherlaufen. Wir haben hinter unserem Wohnhaus eine riesengroße Wiese und da tummeln sich viele Hunde und dort sind auch ganz viele Mäuselöcher. Als kleiner Jäger finde ich das super cool und schnüffele überall in der Hoffnung, mal eine Maus zu entdecken. Wenn wir spazieren gehen, interessieren mich die Eichhörnchen enorm. Diese felligen kleinen Wesen, die flink die Bäume rauf und runter rennen kann ich so gar nicht einordnen, da ich sie nicht beschnüffeln kann. Katzen sind auch nicht so mein Fall, die belle ich immer an und die machen dann eine komische Figur. Mama sagt dann immer, dass ich gar nicht weiß, wie gefährlich so eine Katze für uns Hunde sein kann, weil sie scharfe Krallen haben. Mir genügt es schon, wenn ich sie verjagen kann, muss ihnen ja nicht allzu nahe kommen.

 

Ansonsten fühle ich mich bolliwohl, seht ihr auch auf den Fotos vom heutigen Tag. Da bin ich auf dem Balkon und genieße die Sonne. Eure HP verfolgen Mama und ich mit großer Freude; es gibt immer was Neues und jetzt auch ein Foto von Emba aus meinem letzten Wurf, sie sieht mir doch sehr ähnlich.

 

Mit einem dicken Bolliknutscher sagt Euch Ronja tschüss und Manfred und Jutta grüßen Euch herzlich

 

Frohe Ostern

 

Liebe Kristina und lieber Axel,

liebe Bollifreunde

und liebe Bollis.

Euer

Snoopy vom Schilfbruch

wünscht euch

ein tolles Osterfest

mit viel Sonne, milden Temperaturen sowie

einer wunderschönen Bollistunde am Ostersamstag

mit vielen Leckerchen

für alle.

Ganz liebe Grüße auch

von Walter & Rita.