Post von unseren Lieben

Hallo, Dilana hat sich super eingelebt, bellt sogar manchmal im Garten, sucht Katzen zum Jagen und tobt im Garten und drinnen mit dem Seil. Spaziergang im Dunkeln ist noch blöd und wenn sie irgendwo im Raum alleinbleiben soll, aber sie lernt sehr schnell. Fressen, Schlafen und Kuscheln, das liebt sie!!! Liebe Grüße aus Großburgwedel.

Kacy ist nun im Wohnzimmer verewigt

Hallo liebe Fam. Neuendorff,
Phoebe ist nun 4 Tage bei mir und fühlt sich sehr wohl. Das Essen schmeckt ihr sehr gut, sie hat schon einige bevorzugte Liegeplätze für sich entdeckt. Sie schläft in der Hundebox und liegt tagsüber auch sehr gern in der bei Ihnen gekauften Tasche. Die ist echt praktisch, Phoebe liebt sie. Sie fährt sehr gut und gern Auto und geht auch sofort von allein in die Hundebox. Egal welche Wohngeräusche es bei mir gibt (Staubsauger, Fön....etc.), sie ist überhaupt nicht ängstlich. Draußen ist sie sehr scheu und geht noch nicht so gern spazieren, aber das wird täglich besser. Die Geschäfte erledigt sie zur Zeit nur im Garten, wahrscheinlich weil ihr die große Weite Welt noch etwas unheimlich ist. Im Garten ist sie auch schon mal eine kleine Runde vor Freude geflitzt. Phoebe war absolut die richtige Entscheidung für mich und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie Ihnen auch sehr fehlt und dass Ihnen diese Entscheidungen auch jedesmal schwer fallen. Sie ist ein kleiner Sonnenschein und überall gern gesehen. Sie versteht sich auch sehr gut mit dem Hund meiner Hundesitterin, ich habe noch Urlaub, aber wir treffen uns täglich zum Eingewöhnen für Phoebe. Sie bleibt auch schon mal eine halbe Stunde allein. Sie ist ein toller Hund und ich bewundere es, wie Sie das alles meistern. Man sieht, dass Sie das alles mit viel Herz machen. Auf den Drehtag von VOX können Sie wirklich stolz sein, ich werde mir das auf jeden Fall ansehen.
Phoebe frisst zwar sehr gut aber sie trinkt nicht. Das macht mir ein wenig Sorge. Ich habe dem Futter etwas Wasser hinzugefügt. Wenn Sie da noch einen Tipp haben, nehme ich den gerne an. Telefonisch hatte ich sie nicht erreicht, aber ich versuche es demnächst noch einmal.
Phoebe und ich "rocken" uns richtig zusammen und abends ist es total schön, ein kleines entspanntes Fellbündel neben sich zu haben. Meistens liegt sie auf dem Rücken und lässt sich den Bauch kraulen oder sie kommt auf den Schoss. Total niedlich.

Bis bald, liebe Grüße von Phoebe und Carina Witt

Hallo liebe Familien Neuendorff,

 

Sie haben sich sicher gewundert, dass Ronja aus Iserlohn und Snoopy aus Kenn (Mosel) zusammen in Urlaub waren. Wir können dazu nur sagen – Schilfbruch-Bollis verbinden Menschen miteinander!!! Ronja ist ja nun schon seit dem 02.06.2013 bei uns und  Walter und Rita haben ihren Snoopy im August 2013 bei Ihnen abgeholt. Danach haben wir uns dann via Internet viel über unsere beiden Lieblinge ausgetauscht und bemerkt, dass auch wir Menschen uns sympathisch sind. Nun stand der diesjährige Urlaub an und da haben wir 6 uns dann ganz spontan dazu entschlossen, uns persönlich in Norddeich zu treffen. Es war von Anfang an nichts Fremdes zwischen uns und auch Ronja und Snoopy hatten keinerlei Probleme miteinander, obwohl sie vom Charakter völlig verschieden sind. Wir hatten alle ganz viel Spass miteinander und waren sogar mit der Fähre nach Norderney. Die beiden Wuffis haben alles gut gemeistert und wir waren alle traurig, als es wieder heimwärts ging. Aber wir sind uns einig: Es war ein super schöner Urlaub und wenn möglich, folgt auch eine Wiederholung.

 

Es grüssen Sie ganz herzlich

Ronnchen (mit einem dicken Bolli-Kuss), Jutta und Manfred

Kacy hat sich sehr gut in ihrer neuen Familie eingelebt....Spazieren klappt schon sehr gut....Sie macht sich hervorragend und lernt sehr schnell

Hallo liebe Familie Neuendorff,

ich wollte mich mal wieder melden und kurz von Phoebe berichten. Sie ist nun schon 3 Wochen bei mir und hat sich wunderbar eingelebt.

Das Spazierengehen wird immer besser . Sie ist  immer sehr interessiert und aufmerksam aber dennoch scheu sobald wir jemanden treffen.  Ich merke aber, dass sie jetzt doch schon mit Freude rausgeht. Anfangs war das nicht so, sie war immer froh zu Hause zu sein.   Phoebe geht auch schon gern zu meiner Hundesitterin, ist dort aber auch noch recht scheu. Es ist aber immer jemand zum Kuscheln da.  An meine  Familie gewöhnt Phoebe sich auch langsam. Egal wo ich mit ihr hinkomme….sie ist sofort Mittelpunkt und ihren Knopfaugen kann keiner widerstehen. Sie kann ja auch deutlich zeigen, dass sie auf den Arm möchte. Wenn irgendwer sie dann auf den Schoß nimmt, ist sie entspannt und zufrieden, trotz ihrer Scheu anderen Menschen gegenüber. Hauptsache es kuschelt jemand mit ihr.

Wenn ich zu Hause arbeite, sitzt sie zu gern vorm Fenster und beobachtet aufmerksam die Straße.

Nach wie vor…Phoebe ist ein ganz toller Hund und Wegbegleiter und es ist schön wenn man so „zusammen wächst“.  Es macht wirklich sehr viel Spaß mit ihr. Sie ist einfach süß. Allerdings lässt sie sich nicht so gern fotografieren. Ich habe den Eindruck wenn sie merkt, dass ich ein Foto machen will, dreht sie sich um. Aber wir arbeiten daran.

Ein paar Fotos habe ich beigefügt.

Ich freue mich sehr Phoebe hier zu haben und kann mir vorstellen, wie schwer für Sie die Trennung sein muss. Aber sie hat es hier wirklich gut und es wollen alle nur das Beste für Phoebe.

 

Sonnige Grüße von

Phoebe und Carina Witt