++++++++++ Ohrenpflege ist wichtig +++++++++++ Das Thema Ohrenpflege wird oft sehr stiefmütterlich behandelt. Viele Hundebesitzer sehen nur sehr selten in die Ohren ihrer Hunde.So fallen natürlich Grannen, Parasiten oder Entzündungen lange nicht auf. Gerade wenn ein Hund viele Haare im Gehörgang hat sollte ein taglicher Blick und regelmäßiges Saubermachen der Ohren Pflicht sein. Bei Rassen wie Pudel, Havaneser, Malteser etc. zupfe ich die Haare aus den Ohren vorsichtig raus. Darüber streiten sich jedoch viele Geister ob man die Haare im Gehörgang rauszupfen soll oder nicht. Ich mache es immer von dem Hund abhängig. Es gibt Hunde, die sehr empfindlich auf das Zupfen der Ohrhaare reagieren und sich die Oren danach entzünden. Die anderen Hunde jedoch bekommen Probleme mit den Ohren, wenn man die Ohren nicht zupft. Jeder Hund ist da individuell. Wichtig ist jedoch folgendes: Wenn die Ohren eures Hundes innen rot oder bräunlich sind und unangenehm riechen solltet ihr zu einem Tierarzt gehen. Ansonsten solltet ihr regelmäßig mit einem sanften Ohrenreiniger oder unserem kollodialem Silberspray säubern. :-)