Oleas Tagebuch Erlebnisse im Februar 2014

Heute, 01.02.14 hat Frauchen das Kalenderblatt gewechselt...

Heute, 02.02.14 hab ich Besuch von Jessi und Paul gehabt.

Das war richtig toll,  Jessi und ich haben getobt wie die Wilden.

Zum Schluß hat Frauchen mich auf dem Schoß genommen,

weil ich kein Ende fand...habe Jessi immer beim Spielen ungekreischt

und die Zweibeiner konnten sich kaum unterhalten!

Wir fanden es lustig....

Paul hat lieber auf meinem Kauring geknabbert,

er hatte keine Lust mit uns zu Toben.

Heute, 03.02.14 hab ich meine eigene Seite bei Facebook...die könnt ihr alle anschauen, auch wenn ihr nich bei Facebook seid. Keine Anmeldung erforderlich!!!

Einfach auf den Banner klicken

Heute, 04.02.14 waren wir Eis essen im CCL Langenhagen...

dort gibt es das beste Eis, sagen meine Leute! Jessi u. Paul waren auch dabei...

Mein Frauchen hat eigens nach ihren Wünschen eine Art Sommertasche für mich schneidern lassen...jetzt hab ich eine für kalte Tage und eine wenn es nicht so kalt.

Aber glaubt nicht, ich kann nicht laufen!!!

Wir sind oft in Einkaufscenter und da findet Frauchen es besser, wenn ich in der Tasche bin, somit kann ich auch in alle Geschäfte mit rein.

Außerdem liebe ich meine Taschen, ich fühle mich da total wohl drin.

Heute, 07.02.14 waren wir mal wieder unterwegs...es gab so viel zu schnüffeln.

Es waren orkanartige Böen unterwegs, Frauchen mußte die Leine ganz schön festhalten, damit ich nicht wegfliege!

Ich fand es aber cool, da ging das Laufen einfacher!

Heute, 09.02.14 kuschelt und schmust Frauchen ganz besonders viel mit mir...

später werde ich erfahren warum!

Frauchen fährt für 2 Tage weg....hmmm!

Sie wird mich ganz doll vermissen und ich sie auch.....

große Verabschiedung auf dem Flughafen

Heute, 11.02.14 die 2 Tage sind rum und mein Frauchen ist zurück

soooo happy, wieder vereint!

Heute, 13.02.14 habe ich mit Irena gespielt, wir verstehen uns prima

einmal ging es um den Hirschknochen, wir wollten ihn beide haben.

Was denkt ihr, wer ihn am Ende hatte?

ICH...hihi

Irena hat bestimmt gedacht, ach komm ich laß ihn mal der Kleinen!

Heute, 14.02.14 ist Valentinstag

ich wünsche allen einen besonders schönen Tag

Heute, 16.02.14 waren wir bei Jessi und Paul...

Jessi und ich haben ganz toll gespielt

unsere Zweibeiner haben sich mit Kuchen voll gestopft

und wir hatten Spaß auf dem Küchenteppich!

Paul hat wie immer, alles aus sicherer Entfernung beobachtet!

Heute, 17.02.14 war bis zum Nachmittag alles ok,

dann fuhren wir zum Tierarzt!

Ich wußte da noch nicht, was auf mich zukommt...

Raus aus der Tasche und rauf auf den Tisch

Dann wurde ich untersucht, meine Zähne, Ohren

alles wurde begutachtet und ich wurde geknuddelt

Aber dann kam die Spritze...boh was tat das weh!!!

Ich hab geschrien wie am Spieß...wollte mich gar nicht beruhigen,

obwohl mich alle getröstet haben. Erst nach einigen Minuten

wurde es besser. Schnell in die Tasche, da war ich sicher.

Zuhause gab es dann lecker Fressen, Frauchen dachte, nach der

Strapaze hab ich keinen Hunger, aber denkste....hab alles aufgefressen.

Heute, 19.02.14 war ich mit Frauchen und Herrchen unterwegs...

Bummeln, Kaffee trinken, Eis essen

und Decken kaufen, Frauchen wollte mir ein Knotenkissen basteln...hmmm

was immer das sein soll????

In der Eisdiele hab ich mal mein Köpchen auf die Tischkante gelegt,

um zu schauen was es da leckeres gibt?!

Leider nichts für mich...

 

Hier nun das Ergebnis von Frauchens Bastelstunde...

Ich finde für das erste Knotenkissen ist es ganz gut geworden

super gemütlich, ich fühl mich sehr wohl!

Heute, 23.02.14 war Bolonka-Stammtisch

Die Zweibeiner hatten mächtig Spaß, es gab leckeres Essen, viel Gelächter...

aber ich fand es auch klasse...Moritz(Bolli) war auch mit

wir haben uns etwas beschnuppert.

Außerdem wurde ich ausgiebig geknuddelt!

 

Heute, 27.02.14 war es soweit...ich mußte in die Badewanne

ich bekam mein erstes Vollbad

so schlecht fand ich das gar nicht, ich wurde mit angenehmen warmen Wasser naß gemacht und schön eingeseift, danach alles gut ausgespült und ordentlich trocken gerubbelt. Aber, dann kam der große Fön...auch da hatte ich keine Angst!

Frauchen war soooo stolz, mich habe das toll gemacht, sagt sie.

Zum Schluß noch Krallen schneiden und etwas um die Augen rum.

Dann war ich fertig, gab ein Leckerlie und ab auf die Kuscheldecke!!!